Du siehst hier einige Impulse aus unserer Bibliothek.
Damit Du alle Impulse ansehen kannst, melde Dich bitte HIER an.


Conny Röth header
Conny Röth

Liebe Tutoriumfreunde!

Am Samstag, den 22.12. habt Ihr von 11 - bis 12:30 Uhr die Gelegenheit, besinnliche 90 Minuten Zeit für Euch selbst zu genießen!

Ihr könnt eintauchen, in 18 leuchtend bunte Farben, eintauchen in einem geschützten Raum, dem Malort, wo ihr gemeinsam mit anderen Mitspielern zur Ruhe kommt, Eurer Kreativität auf ganz natürliche Weise nachspürt... Niemand belehrt, Niemand bewertet... Malen nach Herzenslust!

Was zählt, ist das Erlebnis, frei und unbeschwert gespielt zu haben. Deswegen bleiben die bemalten Blätter, die im Idealfall absichtslos entstanden sind, im Malort. Ja, das ist sehr ungewöhnlich aber dadurch fällt es leichter, sich frei zu machen von eigenen und fremden Erwartungen. Man darf sich sicher sein, dass niemand sonst die Blätter zu sehen bekommt. So "darf" ich genießen, was ich will, ohne dabei Kommentare oder Bewertung von aussen befürchten zu müssen. Das gleiche gilt für Lob, das wir gerne erwarten, wenn wir ein "schönes" Bild gemalt haben. Jedoch, Lob von aussen manipuliert und engt uns unbewusst ein. Wir neigen dazu, nur das zu malen, was "schön" sein könnte. Aber im Malort darf alles sein, wie es ist. Jedes Spiel, jedes Experiment, gelungen oder nicht, dient der Selbstfindung, der eigenen Zufriedenheit.

Malen schenkt Ruhe - Malen bewirkt Freude - Malen ist ein kreatives Grundbedürfnis - Malen im Malort überwindet alte Ängste!

Zum Malen im Malort braucht es kein besonderes Talent. Nur etwas Mut, alte Begrenzungen zu überwinden...

Ich freue mich über jeden neuen Mitspieler!

Frohe Weihnachten!

Eure Conny

Anmeldung und weitere Informationen bei Conny Röth, 0174/1 89 69 34