Erarbeitet und präsentiert von Jennifer Besseler, 1. Stellvertreterin des Geschäftsführers der Akademie,

im Eröffnungssymposium 10.-15.10. am 15.10.2016. Bestätigung durch Akklamation der Berufenen Mitglieder.

 

VISION DER AKADEMIE TUTORIUM BERLIN 2016 bis 2021

Unsere Akademie ist ein Ort, an dem sich Träume, Wünsche, Visionen und Ziele realisieren. 
Sie ist ein Ort, an dem der Mensch lernt, sich selber zu vertrauen, zu verstehen, zu sehen und zu achten.

 

Weltweit bieten wir hochbegabten, hochsensitiven und hochsensiblen Menschen einen geschützten Raum,

der es ihnen ermöglicht, sich frei zu entfalten, um sich auf sich und seine Herzenswünsche zu besinnen.

Mit viel Herzblut, Respekt und Liebe fördern wir Menschen dabei, ihr volles Potential mit Freude, Stärke und

Selbstvertrauen zu leben. Wir bieten Dir Möglichkeiten, mit Deiner innersten Führung in Kontakt zu kommen

und Deinen Geist zu klären, um beides miteinander in Einklang zu bringen; damit Du dem Weg Deines Herzens

in tiefem Vertrauen folgen kannst. 

 

Wir arbeiten mit Menschen zusammen, denen das Wohl ihrer Mitmenschen wirklich am Herzen liegt.

Mit unserer international ausgerichteten Plattform, durch Seminare und Coachings, gelingt es uns, die Menschen

zu erreichen, die den Mut haben, an sich zu glauben und die Ihrer inneren Stimme folgen, weil sie es sich wert sind,

ein erfülltes und ein glückliches Leben zu leben. 

 

Bis 2021 sind wir ein international florierendes Unternehmen, das weltweit eine Million Menschen dabei begleitet,

das Strahlen in ihren Augen wieder zu finden, damit sie erfolgreich ihre Träume realisieren können.

 

Unser Fazit:
Die Akademie Tutorium Berlin ist ein international erfolgreiches Unternehmen mit einem starken Kompetenznetzwerk, 

bestehend aus brillanten Experten für hochbegabte, hochsensitive und hochsensible Menschen.

Wir unterstützen und fördern unsere Klienten, Experten und Freunde mit Herzblut dabei, 

ihr volles Potential - beruflich und privat - erfolgreich zu leben.

 

 

 Holgers Vision 2020Umsetzung per 28.10.2016