III. Fakultät Kommunikation und Beziehungen

Willkommen

In der dritten Fakultät erfahren Themen der Kommunikation und zwischenmenschlichen Beziehungen besondere Aufmerksamkeit. Die Mitglieder der Fakultät forschen und entwickeln sich in diesen Themenräumen. Darin unterstützt sie die Fakultät durch Vernetzung und Bereitstellung oder Schaffung von Sichtbarkeitsmöglichkeiten.

Interessierte dürfen gerne jederzeit in den Diskurs eintreten, durch Interesse oder Beteiligung an einem laufenden Projekt oder Einbringen von neuen Ideen und Projektvorschlägen. 

 Vorstellung und Einladung

 

Kommunikation HSP/HB

 

Es ist für mich immer wieder ein Phänomen: Wenn Hochbegabte aufeinander treffen und miteinander kommunizieren, verstehen sie sich auf Anhieb. Vorurteile existieren nicht, das Vertrauen ist sofort da. mir wird immer wieder erzählt, dass es ist immer wieder sehr erleichternd ist, verstanden zu werden." Ich bin so froh und glücklich endlich ernst genommen zu werden und so akzeptiert zu werden, wie ich bin." - Auszug aus einem Coaching Gespräch
Sich mit anderen klugen, vielseitig interessierten und begabten, sensiblen Menschen auszutauschen, tut gut und iwird von jedem als sehr heilsam empfunden. Gespräche gehen schnell in die Tiefe und sind oft sehr inspirierend. Der Druck, sich immer wieder erklären und für ungewöhnliche Gedanken oder einen unkonventionellen Weg rechtfertigen zu müssen, entfällt.
"Endlich mal kein dummer "Smal talk mehr!". Endlich wieder in seinen Gedanken frei werden, reden wie es einem "angeboren "ist und dem GedankenVergnügen nach gehen können.
Wir konnten in unseren Treffen feststellen: Wer sich unter lauter Hochbegabten (endlich) 'normal' fühlt,hat das wunder volle Gefühl, endlich angekommen zu sein. Für uns ist es ebenso ein deutliches Indiz, dass dieses Gefühl doch dann für eine höchstwahrscheinlich für eine Hochbegabung sprechen kann. Denn wenn hochsensible hochbegabte Menschen sich finden und in einer Gruppe zusammen treffen, entwickelt sich dieses Gefühl des "Ankommens"